Freitag, 27. Februar 2015

Kurzbesprechung: Felicitas Brandt - Hinter den Buchstaben




Faith hat ein besonders inniges Verhältnis zu Büchern. Manch einer hält sie für verrückt, weil sie behauptet, dass sie Bücher "flüstern" hört. Doch dann stellt sie fest, dass sie eine besondere Fähigkeit besitzt: sie kann in Bücher hineinsteigen und Teil der Handlung werden. So landet sie in einer altbekannten Legende, in der sie auf ihre Lieblingshelden trifft und sogar auf jemanden, der ihr Schmetterlinge im Bauch beschert. Jetzt gilt es, Gefahr abzuwenden, denn eine Figur aus einer anderen Geschichte hat sich gewaltsam Zutritt zu dieser Welt verschafft und versucht, Unheil zu stiften. Wird es Faith gelingen, das Unglück abzuwenden?

Beim Lesen dieser Geschichte habe ich Blut und Wasser geschwitzt, zumindest am Anfang. In meiner Schublade befindet sich nämlich ein Kinderbuchmanuskript, bei dem es um genau dieses Thema geht und - es gibt sogar noch eine weitere Parallele. Beim Lesen dachte ich also anfangs wirklich: oh nein! Bitte nicht! Doch dann entwickelte sich die Handlung in eine komplett andere Richtung. Es ist also nicht genau meine Idee, auch wenn es vom Grundmotiv her Ähnlichkeiten gibt. Das konnte mir den Lesespaß aber nicht verderben. Ich fand die Geschichte sehr rund. Sie hatte Spannung, Romantik und Humor und war locker flockig geschrieben. Sie hatte alles, was ich von einem E-Short erwarten würde. Genau das Richtige, um zwischendurch mal vom Alltag abzuschalten. Kurz, kurzweilig, nicht zu anspruchsvoll, aber auch nicht völlig banal. Mir hat es sehr gut gefallen. 

Mittwoch, 25. Februar 2015

Mein neuer Buchtrailer ist da!

Endlich ist es so weit. Mein neuer Buchtrailer ist da. Das Drehen in Second Life war sehr spannend und hat großen Spaß gemacht. Zum Glück hatte ich da Hilfe.

 

Sonntag, 22. Februar 2015

Ab morgen bei vorablesen.de !

Schon neugierig auf meinen neuen Roman? Dann könnt ihr ab morgen bei vorablesen.de reinlesen und ein Lese-Exemplar des Ebooks gewinnen. 

Conny, alleinerziehende Lehrerin und Bestsellerautorin, plant schon ein Leben mit ihrem Freund Christian, da bekommt er plötzlich ein Jobangebot in einer anderen Stadt. Außerdem scheint er Conny etwas zu verheimlichen, und sie macht sich Sorgen um ihre Beziehung. Auch Connys beste Freundinnen sorgen für Chaos. Nicht einmal mit dem Schreiben läuft es richtig rund. Da hat Conny eine zündende Idee: Für ihren neuen Thriller recherchiert sie im Internet über virtuelle Welten und purzelt unbeabsichtigt in einen Online-Flirt mit einem fremden Mann. Aber Moment mal – sie will doch ihre Beziehung gar nicht gefährden, oder?

Sonntagsbrunch heute mit der Autorin Emily Bold

Ich freue mich ganz besonders, heute mit einer lieben Kollegin brunchen zu dürfen, die ich sogar schon kurz live und in Farbe auf der Buchmesse bei unserem Forever Meet & Greet begrüßen durfte. Sie ist eine der bekanntesten deutschen Self-Publisherinnen und hat bereits fünfzehn deutsche und sechs englischsprachige Bücher erfolgreich auf den Markt gebracht. Hauptsächlich hat sie sich der Romantik verschrieben – ihre Spezialität sind Liebesromane und Historische Liebesromane. Herzlich Willkommen, Emily Bold.

Mittwoch, 18. Februar 2015

Kurzbesprechung: Jennifer Wolf - Just Friends


Carlsen bittersweet wartet mit etwas Neuem auf: kleinen E-Shorts für zwischendurch. Die Geschichten haben unter 80 Seiten und eignen sich damit zum Lesen auf einer Bahnfahrt, im Wartezimmer oder in einer Freistunde - eben einfach so mal zwischendurch. Die Idee finde ich nicht schlecht und ich war sehr gespannt auf mein erstes kleines E-Zuckerli. 

Zur Geschichte: Zofia und Sean sind beste Freunde. Leider fühlt Zofia aber noch etwas mehr für ihren "Kumpel" - doch der hat eine Freundin und erzählt Zofia lang und breit über sein Liebesleben. Zofia versucht sich mit Hilfe der Tipps aus einem Blog zu "entlieben", was natürlich gründlich danebengeht. 

An sich fand ich die Geschichte witzig und locker erzählt und die Figuren sympathisch und glaubhaft. Allerdings fand ich, dass sie schon sehr vorhersehbar war. Sicher ist das auch dem Genre und der Kürze geschuldet. Auf etwas über 60 Seiten bleibt wenig Raum für unerwartete Wendungen und Verwicklungen. Vielleicht bin ich zu alt, aber ich fand es auch etwas ungewöhnlich, dass Sean so ohne weiteres bei Zofia übernachten darf. Ist das heute so - mal an alle jungen Hüpfer unter euch? Natürlich macht das für Zofia die Sache nicht einfacher. Das Motiv ist nicht neu: Tausendmal berührt, tausendmal ist nichts passiert... Aber gerade deswegen gibt es sicherlich viele Mädchen (und vielleicht auch Jungs), die sich hier wiederfinden und sich mit den Protagonisten identifizieren können.

Mein Fazit: Das E-Short erfüllte zum größten Teil meine Erwartungen. Leichte, lockere Unterhaltung für zwischendurch. Vielleicht hätte es noch ein bisschen mehr Überraschungen geben können, aber zum zwischendurch Runterlesen und Entspannen war die Geschichte genau richtig. Nicht weltbewegend, aber witzig und niedlich.

Sonntag, 15. Februar 2015

Sonntagsbrunch heute mit der Autorin Susann Julieva


Heute brunche ich wieder mit einer Kollegin, die ebenfalls ein Ebook bei Forever by Ullstein im Programm hat: Susann Julieva. Ihre Spezialität ist Gay Romance, die sie erfolgreich sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache verfasst und veröffentlicht. Anfang Februar 2015 ist ihr Roman „Böse Jungs“ bei Forever erschienen. Ich freue mich, sie heute hier begrüßen zu können.

Mittwoch, 11. Februar 2015

Von Schicksalsschlägen und Poetry Slams

Eckdaten zum Buch:

Autor/in: Colleen Hoover

Titel: Weil ich Layken Liebe


Erscheinungsjahr: 2013

Genre: Jugendbuch, Liebesroman


Länge: 353 Seiten

Thema: Liebe auf den ersten Blick mit Hindernissen


Plot in einem Satz: Nach dem Tod des Vaters zieht Layken mit Mutter und Bruder von Texas nach Michigan, wo sie sich in den Nachbarn verliebt, der sich jedoch nach drei glücklichen Tagen plötzlich als ihr Lehrer entpuppt.


Von egozentrischen Künstlern und dem Haifischbecken Literaturszene


Eckdaten zum Buch:

Autor/in: Robert Galbraith (aka Joanne K. Rowling)

Titel: The Silkworm - A Cormoran Strike Novel (2)


Erscheinungsjahr: 2014

Genre: Krimi


Länge: 455 Seiten

Thema: Brutaler Mord in der Literaturszene


Plot in einem Satz: Cormoran Strike lässt sich von Leonora Quine anheuern, um ihren verschwundenen Ehemann zu suchen, den mittelmäßig erfolgreichen Schriftsteller Owen Quine, doch schon bald wird aus dem Vermisstenfall ein Mordfall, der es in sich hat.